Angela Piekoschowski
Heilpraktikerin für Psychotherapie
Fachwirtin im Sozial- und Gesundheitswesen
 

                           

 

 Hypnosetherapie

Die therapeutische Trance ist ein Zeitabschnitt, in dem Ihre gewohnten Empfindungen und Überzeugungen vorübergehend aufgehoben werden. Dadurch werden Sie für andere Assoziationsmuster und psychische Funktionsweisen empfänglich, was Sie der Problemlösung näher bringt.

Bei der therapeutischenTrance handelt es sich um eine sehr tiefe Form der Entspannung, jedoch ist Ihre Konzentration während der Trance erhöht und Ihre bewusste Kontrolle bleibt jederzeit erhalten.

Nach der Behandlung wissen Sie alles, was gesagt wurde und Sie erinnern sich auch an alles. Sie können die Hypnose jederzeit beenden, falls Sie sich damit nicht wohlfühlen sollten.

Gegen Ihren Willen gibt es keine Hypnose!

Trancezustände sind sehr natürliche Zustände, die mehrfach am Tag entstehen. Z.B., wenn wir sehr lange Strecken Autobahn fahren. Der permanente Blick auf die Fahrbahn lässt uns in eine leichte Trance abgleiten, aus der wir jedoch bei einer akuten Situation i.d.R. in Bruchteilen von Sekunden wieder erwachen.

Wir würden nie Autofahren können, wenn nicht ein Großteil der Prozesse durch unser Unterbewusstsein gesteuert würde (Kupplung - Gas - Blinker - verschiedene Gänge einlegen - Hupe - u.s.w.) Zunächst üben wir diese Abläufe bewusst, bis sie dann ins Unterbewusstsein übergehen und uns automatisch zur Verfügung stehen. So verhält es sich mit jedem Lernprozess.

Leider passiert das aber auch mit Verhaltensweisen und Einstellungen, die uns nicht nützlich sind. Hier kann die Hypnosetherapie eingesetzt werden.

Hypnose ist grundsätzlich eine ungefährliche Therapieform. Sie führt zu einem Zustand des seelischen und körperlichen Wohlbefindens. Die Stresshormone werden weniger, Blutdruck, Puls und Atemfrequenz sinken, das Schmerzempfinden lässt nach.

Wie wirkt Hypnose?

  • Hypnose entkrampft psychisch und physisch
  • die Tiefenentspannung unterstützt die somatische Heilung
  • der psychische Freiraum erweitert sich
  • Handlungsspielräume erweitern sich
  • die Persönlichkeit wird gestärkt
  • die Autonomie wird gefördert
  • Hypnose zeigt gute Erfolge in der Schmerztherapie
  • Hypnose unterstützt die Traumatherapie